Escalate

  Logo Escalate

Das ESCALATE-Projekt zielt darauf ab, die Integration von emissionsfreien Fahrzeugen in Flotten zu fördern, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren und den Zielen des Pariser Klimaabkommens und des Green Deal gerecht zu werden. Das Projekt plant die Entwicklung und Demonstration von hocheffizienten Antriebssträngen für schwere Nutzfahrzeuge für den Fernverkehr. Diese Fahrzeuge sollen in der Lage sein, 800 km ohne Nachladen oder Nachfüllen zu fahren und mindestens 500 km pro Tag im Durchschnitt in realen Bedingungen abzudecken.

ESCALATE konzentriert sich auf drei Hauptinnovationsbereiche: standardisierte, kosteneffiziente modulare und skalierbare Multi-Powertrain-Komponenten; schnelle Tank- und netzfreundliche Ladelösungen; und digitale Zwillinge (DT) & KI-basierte Managementtools. Diese Innovationen sollen dabei helfen, die Kapazität, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Natur der Ladeinfrastrukturen sowie der Flottenstrukturen zu berücksichtigen.

Innerhalb des ESCALATE-Projekts ist das TME an den folgenden Aufgaben beteiligt:

Batterieentwicklung:

  • Definition der High-Level Performanceanforderungen an das batterieelektrische Speichersystem
  • Implementierung einer systematischen Batteriekonzeptmethode unter Verwendung virtueller Batteriekomponenten, die eine effiziente Berücksichtigung verschiedener Layoutkonzepte ermöglicht
  • Frühzeitige systematische Bewertung der generierten Basiskonzepte nach mehreren Kriterien wie Packungsdichte, Leistung, Kühlung, zu erwartende LCA-Bewertung
  • Entwicklung und Auslegung eines modularen Systementwurfs nach Konzeptauswahl gemäß den entwickelten Bewertungsmethoden

Funktionale Sicherheit:

  • Entwicklung eines Tools für Design und Bewertung der funktionalen Sicherheitskonzepte für modulare Antriebsstränge

Thermalsysteme und Energiemanagement:

  • Entwicklung und Anwendung intelligenter Systemkonditionierung für das Laden (vor, während und nach dem Laden), einschließlich einer skalierbaren, modularen prädiktiven thermischen Steuerungsstrategie für den Antriebsstrang und die Fahrzeugkabine
  • Entwicklung einer Systemtopologie zur Nutzung von Abwärme, einschließlich Effizienzanforderungen
  • Anwendung einer energieeffizienten Kabinenklimatisierung, die eine Hotel-Funktion berücksichtigt, bezüglich der Optimierung von Nebenlasten und Komforteinfluss
 
Titel Die Net-Zero-Zukunft der Europäischen Union durch den Ausbau von emissionsfreien HDVs und logistischer Intelligenz vorantreiben
Kurzbezeichung ESCALATE
Förderung Europäische Kommission
Laufzeit 01/2023 – 06/2026